Vitra Eames Plastic Arm Chair DAR RE (neue Höhe) Esszimmerstuhl tiefschwarz

design by Charles & Ray Eames

Vitra
465,00 €

DE Flaginkl. 19 % MwSt. & inkl. Versandkosten

Unsere Liefer-Länder

CH Flag MwSt.-befreit: 390,76 €
LU Flag inkl. 16% MwSt.: 453,28 €
AT Flag inkl. 20% MwSt.: 468,91 €
ES Flag inkl. 21% MwSt.: 472,82 €
BE Flag inkl. 21% MwSt.: 472,82 €
NL Flag inkl. 21% MwSt.: 472,82 €
IT Flag inkl. 22% MwSt.: 476,72 €

3 Personen sind ebenfalls interessiert.

Registrierbar für das Vitra 10- / 30-Jahres-Garantie-Programm

Lieferzeit: 5 - 10 Werktage

Gleiter:

Menge
  • VITRA_0021_SW_FG
  • Vitra
  • verfügbar, siehe unten
  • Paketversand, montiert
Seit Charles und Ray Eames zu Beginn der 1950er-Jahre die Plastic Chairs entwickelt haben, sind... mehr

Vitra Eames Plastic Arm Chair DAR RE (neue Höhe) Esszimmerstuhl tiefschwarz entdecken


Seit Charles und Ray Eames zu Beginn der 1950er-Jahre die Plastic Chairs entwickelt haben, sind diese zu Ikonen des amerikanischen Mid-Century geworden. Insbesondere der Dining Height Armchair Rod Base (DAR) mit seinem so genannten Eiffelturm-Untergestell, einer filigranen Konstruktion aus Stahldraht, verbindet formale Leichtigkeit und konstruktive Stabilität zu einem unverwechselbaren Klassiker.

"The most of the best to the greatest number of people for the least." So beschrieben Charles und Ray Eames eines ihrer zentralen Ziele als Möbeldesigner. Mit keinem anderen Entwurf sind sie diesem Ideal so nahe gekommen, wie mit den Plastic Chairs. Die Grundidee einer einteiligen körpergerecht geformten Sitzschale beschäftigte das Designerehepaar über viele Jahre. Nachdem Experimente mit Sperrholz und Aluminiumblech in den 1940er-Jahren nicht zu befriedigenden Ergebnissen geführt hatten, stiessen sie bei der Suche nach alternativen Materialien auf fiberglasverstärktes Polyesterharz.

Die Eames erkannten die Vorteile des Materials und nutzten sie konsequent: Formbarkeit, Festigkeit, angenehme Haptik und Eignung zur industriellen Verarbeitung. Mit dem zuvor in der Möbelindustrie unbekannten Material gelang es ihnen, die Schalenentwürfe zur Serienreife zu entwickeln. Nach der Erstpräsentation am Wettbewerb %%Low Cost Furniture Design“ des Museum of Modern Art 1948 kamen die Kunststoffschalen mit Armlehnen (A-Schale) und die einfachen Sitzschalen (S-Schale) 1950 auf den Markt – als erste seriell hergestellte Kunststoffstühle der Möbelgeschichte.

Die Eames Plastic Chairs begründeten gleichzeitig auch einen bis heute weit verbreiteten Möbeltypus, nämlich den des multifunktionalen Stuhls, dessen Schale sich je nach Anwendungszweck mit verschiedenen Untergestellen kombinieren lässt. Charles und Ray Eames präsentierten bereits 1950 eine Reihe von Untergestellen für unterschiedliche Sitzpositionen. Daraus sticht insbesondere das so genannte Eiffelturm-Untergestell hervor – ein filigranes Gestell aus Stahldraht in einer unvergleichlichen Kombination aus formaler Leichtigkeit und konstruktiver Stabilität.

Heute fertigt Vitra die bequemen Sitzschalen für die Eames Plastic Chairs aus Polypropylen und für die Eames Fiberglass Chairs aus fiberglasverstärktem Polyesterharz und bietet eine Vielzahl von Untergestellen, Sitzschalenfarben und je nach Modell Polstervarianten an. So lässt sich der Stuhl in unzähligen individuellen Kombinationen spezifizieren und an den unterschiedlichsten Orten einsetzen – sei es im Esszimmer, Wohnzimmer, Home Office, Büro, Sitzungszimmer oder im Restaurant, in der Cafeteria oder Kantine, in Wartezonen oder Aulen, auf der Terrasse oder im Garten.

2016 hat Vitra die Untergestelle der Eames Plastic Chairs DSX, DAX, DSR, DAR, DSW und DAW um ca. 20 mm erhöht und ihre Geometrie entsprechend angepasst. Diese ästhetisch kaum wahrnehmbaren Massnahmen geben dem Stuhlklassiker einen verbesserten Sitzkomfort in Kombination mit zeitgenössischen Tischen.

Ab Januar 2024 werden die Sitzschalen der Eames Plastic Chairs von Vitra aus wiederverwertetem Post-Consumer-Kunststoff hergestellt. Die Stühle tragen nun den Namen Eames Plastic Chairs RE. Der Recyclingwerkstoff stammt aus der deutschen Haushaltwertstoffsammlung "Gelber Sack", hauptsächlich bestehend aus gebrauchten Verpackungen. Die Verwendung dieses recycelten Materials führt im Vergleich zum bisherigen Kunststoff zu geringeren klimaschädlichen Emissionen und erfordert deutlich weniger Energie.

    Eigenschaften ansehen mehr

    Artikelinformationen zu Vitra Eames Plastic Arm Chair DAR RE (neue Höhe) Esszimmerstuhl tiefschwarz


    Material:Post-Consumer-Kunststoff (RE)
    Farbgruppe:schwarz
    Breite:62,5 cm
    Höhe:83 cm
    Tiefe:60 cm
    Sitzhöhe:43 cm
    Hersteller Farbbezeichnung:schwarz
    Ausführung:Vitra DAR / Drahtuntergestell verchromt mit Verstrebungen / Sitzschale tiefschwarz /
    Sitzschale:PCK, tiefschwarz (RE)
    Untergestell:Drahtuntergestell mit Verstrebungen, chrom
    Hersteller Vitra
    Das Unternehmen Vitra – ein Familienunternehmen seit 80 Jahren – pflegt dauerhafte... mehr

    Über den Hersteller Vitra


    Vitra

    Das Unternehmen

    Vitra – ein Familienunternehmen seit 80 Jahren – pflegt dauerhafte Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern und Designern und steht für langlebige Produkte, ein nachhaltiges Wachstum und die Kraft guten Designs.

    Der Vitra Campus

    An dem seit 1981 entstandenen Ensemble von Bauten haben unter anderem Frank Gehry, Zaha Hadid, Tadao Ando, Àlvaro Siza, Herzog & de Meuron und SANAA mitgewirkt. Der Vitra Campus ist sowohl authentischer Produktionsort als auch Experimentierfeld für Architektur und Design. Er lädt Besucher aus aller Welt zum Verweilen ein.

    Entdecken Sie die Marke Vitra >

    Weitere Artikel von Vitra
    Produktvideo ansehen mehr

    Produkt- / Herstellervideo


    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für Vitra Eames Plastic Arm Chair DAR RE (neue Höhe) Esszimmerstuhl tiefschwarz

    So legitimieren wir Kundenbewertungen

    • Nach der Lieferung einer bei uns bestellten Ware, erhält der Kunde einen individualisierten und einmaligen Link übersendet (Einwilligung vorausgesetzt). Klickt er auf diesen Link, kann er in unserem Webshop den jeweiligen Artikel bewerten.
    • Der Kunde kann ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt eine Bewertung abgeben. Die Daten des Bewertenden werden zusammen mit den Bestelldaten abgeglichen.
    • Vor der Veröffentlichung wird jede Bewertung legitimiert, ob diese durch den Endkunden vorgenommen und die Ware bei uns erworben wurde. Diese Freischaltung dauert zwischen 48 und 72 Std.!

    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen